Pflegefachkräfte und Pflegekräfte für unseren ambulanten Pflegedienst gesucht!
Alle Info gibt es in den Stellenangeboten.
Sie sind hier: » Angebote  » Ausbildung  » Prüfungen  » Flächenprüfung 

Kontakt

DRK KV Dresden e.V.
Rettungshundestaffel
Klingerstraße 20
01139 Dresden

Anja Simon (Staffelleitung)

0151 17997323

rettungshundestaffel
@bereitschaft-dresden.de

Alarmierung

Die Alarmierung der Rettungshundestaffel
erfolgt über die RHS Koordinierungsstelle:

 

Anzeigeübung
Anzeigeübung
Gehorsam
Gehorsam
Suchansatz
Suchansatz
Suchansatz
Suchansatz
Fund
Fund

Die Flächenprüfung

Sowohl Trümmer- als auch Flächenprüfungen werden nach der „Gemeinsamen Prüfungs- und Prüferordnung  für Rettungshundeteams (Trümmer-/Flächensuche) gemäß DIN 13050 (GemPRO-RHT [T/F])“ geprüft.

Die Prüfung besteht aus mehreren Teilen, wobei jeder einzelne Teil bestanden werden muss:

  • Fachfragenkatalog
  •  Verweistest 
  • Gehorsam
  • Suche

Dabei schreibt die Prüfungsordnung genau vor, wie die Flächensuche auszusehen hat: „Die Suchfläche soll ca. 30 000 m2 bei einer Mindestbreite von 100 m haben. Die Waldsuchfläche muss Unterholz – und Buschbestand haben.“

Reine Suchzeit beträgt 20 min, wobei die Einsatzbefragung, evtl. Pausen für den Hund und die Versorgung am Opfer nicht mit einberechnet, wohl aber bewertet wird.

Bewertet werden sowohl der Hund als auch sein Hundeführer in folgenden Kriterien:

Hundeführer:

  • Informationsgewinnung, Einsatzbefragung
  • Beurteilung der Lage
  • Suchansatz
  • Führung des Hundes auf Distanz (Teamarbeit)
  • Rettungsmaßnahmen am Vermissten

Hund:

  • Suchintensität
  • Führigkeit, Gehorsam
  • Beweglichkeit im Gelände
  • Verweisen an der vermissten Person